Teststellung zur automatischen Warteschlangenmessung am Flughafen Stuttgart

Im Rahmen einer knapp zweimonatigen Teststellung zusammen mit verschiedenen Partnern wurden am Flughafen Stuttgart technische Lösungen für eine automatische Warteschlangenmessung und letztlich auch -steuerung im Bereich des Check-ins erfolgreich getestet.

Neben der Frage nach der technischen Praktikabilität wurde insbesondere untersucht, inwiefern eine Echtzeit-Messung der Warteschlange (Qualität) eine verbesserte Entscheidungsgrundlage für den Disponenten und zukünftige Ressourcenplanungen bieten kann. Ein zentraler Vorteil liegt hierbei gerade auch in der automatischen Messung, die es erlaubt, über große Zeiträume zu messen und eine solide Datenbasis für Entscheidungen aufzubauen. Betrachtet wurde ferner, inwiefern sich Abfertigungsprozesse durch eine Passagiersteuerung per Monitor beschleunigen lassen, um damit die angebotenen Ressourcen möglichst noch besser auszulasten.

Die Teststellung ist dabei Teil des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projektes „Total Airport Management Suite“ (TAMS).

Um unsere Webseiten optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.